Raimund Göbner

Raimund Göbner, Borgward, 2016, Linde/Acryl, H 117 x B 68 cm

 

 

 

Göbner setzt einen klaren Kontrapunkt zur landläufigen Meinung über Alltag.Einfachste Alltagssituationen sind für den Künstler zunächst abbildenswert.Alltag als das Mühevolle, zu Vermeidende gibt es für Göbner nicht.“

(Kathrin Lahl)

 

Biografie:

1969        geboren in Augsburg

1988        Abitur in Neusäß

1989        Steinbildhauerlehre

1990        Studium in Augsburg (Kunstgeschichte, klass. Archäologie, Kunsterziehung)

seit 1991 freier Bildhauer

seit 2004 Lehrauftrag für Bildhauerei an der Universität Augsburg

Lebt und arbeitet in Donauwörth